Hundeschule Krause -Ausbildung und Auslastung

Zur Zeit gibt es 2 freie Plätze um 15.00 Uhr in der Freitagsgruppe !!!

 

 Gegenstandssuche

 

 

 

Die meisten von uns wünschen sich einen ausgeglichenen, ausgelasteten, glücklichen Hund.

 

 

  Die intensivste Auslastung des Hundes ist die Nasenarbeit. Intensive Suchleistungen erfordern eine hohe Konzentration und sowohl physische als auch psychische Anstrengungen.

 

 

 

Der Hund wird auf einen Gegenstand konditioniert. Dieser Gegenstand wird dann versteckt und der Hund soll ihn suchen, lokalisieren und anzeigen. Die Anzeige des Gegenstandes erfolgt in der Regel durch das Einnehmen der Platzposition, wobei die Nase am Austrittsort des Geruchs verharren soll. Da der Hund den Gegenstand nicht aufnehmen oder bringen soll, entfällt das meist lästige Scharren, Kratzen und Beißen in der unmittelbaren Umgebung des Gegenstandes. Somit kann die Gegenstandssuche überall durchgeführt werden  (zu Hause, Unterwegs beim Spaziergang,im Urlaub usw.). Die Gegenstandssuche bietet viele Möglichkeiten, eine gute Auslastung und kann ohne Sachbeschädigung durchgeführt werden. (eine tolle Variante der Auslastung also auch bei schlechtem Wetter)

 

 

Da in dieser Stunde nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist, ist es erforderlich sich vorher mit mir in Verbindung zu setzen.

 

 

Die Zeiten für die Gegenstandssuche finden Sie in der Terminübersicht.

 

 

 Bitte einen Gegenstand mitbringen z.B. ein Feuerzeug, eine Holz- oder Plastikwäscheklammer, ein Stück Leder oder Stoff usw. und viele weiche Leckerlis. Wer hat, kann auch einen Klicker mitbringen

Viel Spaß mit ganz vielen Möglichkeiten der Auslastung bei der Gegenstandssuche

Hundeschule Krause  |  0174/9537465 (ereichbar Mo-Fr ab 16.00)